Therapieangebote

Familiensprechstunde

Hilfe für Eltern und Kinder, in deren Familie ein Elternteil an Krebs erkrankt ist

Die Diagnose „Krebs“ erschüttert die direkt davon Betroffenen – aber auch deren Familien. Bei erkrankten Eltern entsteht häufig ein Gefühl der Unsicherheit darüber, ob und wie sie ihre Kinder über die Diagnose informieren sollen. Die Kinder und Jugendlichen wagen häufig nicht nachzufragen, aus Sorge um eine weitere Belastung der Eltern. Den Eltern fällt es oft schwer, in der Familie offen über die Erkrankung zu sprechen.

Uns ist es wichtig die von einer Krebserkrankung betroffenen Familien bestmöglich zu unterstützen. Dafür bieten wir den Eltern Einzelgespräche, Familiengespräche, spielerischen Dialog mit Ihren Kindern und Gespräche mit Jugendlichen an.

Ein Beratungsangebot in Kooperation mit der Katholischen Jugendfürsorge

Die Familiensprechstunde ist ein offenes Gesprächsangebot der Beratungsstelle für Kinder, Jugendliche und Eltern der Katholischen Jugendfürsorge in Kooperation mit dem Psychoonkologischen Dienst des Caritas‐Krankenhauses St. Josef.

Die Beratung unserer Kolleginnen und Kollegen von der Beratungsstelle wird regelmäßig im Psychoonkologischen Behandlungsraum im Krankenhaus St. Josef angeboten.

Weitere Informationen können Sie dem „Faltblatt Familiensprechstunde“ auf dieser Seite entnehmen. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an den Psychoonkologischen Dienst – die Psychologin Jana Schmidt (Tel.: 0941 782-2073) hilft Ihnen gern weiter!

Weitere Informationen
Kontakt Anfahrt Seite drucken© 2002-2019 Caritas-Krankenhaus St. Josef | Impressum | Datenschutz | Sitemap | Design & Programmmierung