KISS

Die Klinikhygiene am Caritas-Krankenhaus St. Josef beteiligt sich am nationalen Krankenhaus-Infektions-Surveillance-System (KISS) des Nationalen Referenzzentrum für Surveillance (Link). Das System ist weltweit das zweitgrößte Hygienenetzwerk.

Dort werden systematisch relevante hygienebezogene Daten zu nosokomialen Infektionen in medizinischen und pflegerischen Einrichtungen erfasst, analysiert und interpretiert. 

Wir beteiligen uns an folgenden Modulen:ITS-KISS, MRSA-KISS, HAND-KISS, CDAD-KISS, AVS, OP-KISS. Die Anwendung der Module ermöglicht uns, über den Vergleich mit anderen Kliniken, Defizite in der Hygiene zu erkennen und zu überwinden. 

Die Teilnahme an KISS beinhaltet:

  • die kontinuierliche elektronische Übermittlung der Infektionsdaten und spezieller Risikofaktoren an das NRZ
  • die regelmäßige Teilnahme an Validierungsuntersuchungen
  • die Mitteilung von Daten zu Struktur und Prozessqualität
  • Übermittlung der Auswertungsdaten durch das NRZ an die behandelnden Ärzte und das Pflegepersonal zur Verbesserung der Infektionsprävention
  • die regelmäßige Teilnahme am KISS-Erfahrungsaustausch 

Im Rahmen der Teilnahme prüfen und bewerten externe Hygienespezialisten die Qualitätsstandards in unserem Haus. Nur wer dauerhaft an den Modulen teilnimmt und die Daten zuverlässig erfasst und ermittelt sowie regelmäßig die vorgesehenen Fortbildungsveranstaltungen besucht, erhält – so wie wir am Caritas-Krankenhaus St. Josef – das begehrte Zertifikat des Nationalen Referenzzentrums für Hygiene.

Kontaktieren Sie uns

Caritas-Krankenhaus St. Josef
Hygienekommission
Landshuter Straße 65
93053 Regensburg

 Priv.-Doz. Dr. Sylvia Pemmerl
Ärztliche Leitung Klinikhygiene
Stv. Vorsitzende der Hygienekommission
klinikhygiene@caritasstjosef.de

  

Erika Voggesberger
Leitung Klinikhygiene
Tel: 0941 782-1650
evoggesberger@caritasstjosef.de
ctreml@caritasstjosef.de

 

 

NRZ Logo

Kontakt Anfahrt Seite drucken© 2002-2019 Caritas-Krankenhaus St. Josef | Impressum | Datenschutz | Sitemap | Design & Programmmierung