Focuslisten

Spitzenmediziner auf der FOCUS-Ärzteliste 2017

Gebündelte Kompetenz im Caritas-Krankenhaus St. Josef: Sieben Ärzte aus acht Fachbereichen gelistet 

FOCUS bewertete erneut Deutschlands beste Ärzte. Für Regensburg wurden gleich sieben genannt, die im Caritas-Krankenhaus St. Josef tätig sind: Professor Dr. Olaf Ortmann, Direktor der Klinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe, Professor Dr. Bernhard Banas, Direktor der Klinik für Nieren- und Hochdruckerkrankungen, Professor Dr. Maximilian Burger, Direktor der Klinik für Urologie, Professor Dr. Alois Fürst, Direktor der Klinik für Chirurgie, Privatdozentin Dr. Ute Germer, Leiterin des Zentrums für Pränatalmedizin, Professor Dr. Michael Nerlich,  Direktor der Klinik für Unfallmedizin, sowie Professor Dr. Dr. Lukas Prantl, Direktor der Klinik für Plastische und Ästhetische, Hand- und Wiederherstellungschirurgie.

Deutschlandweit zählt die FOCUS-Ärzteliste seit über zwanzig Jahren die absoluten Experten eines Fachgebietes auf, die mittels einer breit angelegten Untersuchung statistisch erfasst werden. Im Krankheitsfall würden sich sogar Ärzte in die Hände dieser Kollegen geben. Im Caritas-Krankenhaus haben sie alle eine tragende Rolle, drei von ihnen leiten zudem spezielle Krebszentren: Ortmann das Brustkrebszentrum und das Gynäkologische Krebszentrum, Fürst das Darmkrebszentrum und Burger das Prostatakarzinomzentrum. Fürst ist neben dem Spezialgebiet Tumore des Verdauungstrakts auch noch im Bereich der Bauchchirurgie gelistet. Burger überzeugte besonders im Bereich Urologische Tumore. Erneut konnte so die herausragende Expertise für Tumorerkrankungen in St. Josef bestätigt werden.


Bereits vor über vier Jahren hat Nerlich das erste Regensburger Zentrum für Alterstraumatologie etabliert. Mit der Caritas Unfallmedizin Regensburg Alterstraumatologie (CURA) leistet er seither einen wichtigen Beitrag zur Versorgung älterer Menschen und wird von FOCUS für die chirurgische Versorgung nach Notfallsituationen ausgezeichnet. Germer verfügt als eine von wenigen Spezialisten in Deutschland über die sogenannte DEGUM III-Qualifikation, eine spezielle Expertise in der Ultraschalldiagnostik. Auf seinem Spezialgebiet führend ist Prantl, der im Bereich Brustchirurgie ausgezeichnet wurde, für Bluthochdruck wird Banas empfohlen, der die Klinik für Nieren- und Hochdruckerkrankungen als Direktor am Caritas-Krankenhaus St. Josef übernommen hat.


„Gemessen an der Größe des Hauses und der Bettenzahl ist die FOCUS-Listung eine beachtliche Leistung“, sagt Florian Glück, Geschäftsführer des Caritas-Krankenhaus St. Josef.„Für die Versorgung unserer Patienten ist es ein Gewinn, so viele hochqualifizierte und in der Fachwelt anerkannte Experten als Mitarbeiter zu haben“, lobt Michael Weißmann, Diözesan-Caritasdirektor, den Erfolg der Ärzte.

 

Professor Dr. Bernhard Banas
Klinik für Nieren- und Hochdruck­erkrankungen

Professor Dr.
Maximilian Burger
Klinik für Urologie

Lehrstuhl der Universität Regensburg 

 

Professor Dr.
Alois Fürst
Klinik für Chirurgie

Priv.-Doz. Dr.
Ute Germer
Pränatalmedizin

Professor Dr.
Michael Nerlich
Klinik für Unfallmedizin
 

Professor Dr.
Olaf Ortmann
Klinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe

Lehrstuhl der Universität Regensburg 

Professor Dr. Dr.
Lukas Prantl
Klinik für Plastische und Ästhetische, Hand- und Wiederherstellungschirurgie


Das Caritas-Krankenhaus St. Josef bietet mit acht Kliniken und elf zertifizierten Zentren ein breites Leistungsspektrum. Als enger Kooperationspartner der Universität Regensburg und des Universitätsklinikums Regensburg hat St. Josef zwei Lehrstühle der Fakultät für Medizin eingerichtet, für Frauenheilkunde und Geburtshilfe, sowie für Urologie. Zudem wurden drei Hochschulambulanzen etabliert. Die Symbiose zwischen angewandter Hochleistungsmedizin und menschlicher Zuwendung hat sich als feste Größe in der medizinischen Versorgung der Region etabliert. Als katholisches Krankenhaus bekennt sich St. Josef zum christlichen Gottes- und Menschenbild.

 

Ein Spitzen-Klinikum in Deutschland

Focus rechnet Regensburger Caritas-Krankenhaus St. Josef zu den besten 100 Häusern Deutschlands / Im bayerischen Ranking sogar auf Platz 11

Das Krankenhaus St. Josef zählt laut Magazin Focus erneut zu den besten 100 Kliniken Deutschlands. In seiner Ausgabe von November/Dezember 2014 hat das Magazin aus 1.061 Krankenhäusern die Besten ausgewählt. In den Einzelbewertungen nach Fachkliniken schnitt St. Josef in den Kategorien „Darmkrebs“, „Brustkrebs“ und „Prostatakrebs“ besonders gut ab. In den letzten beiden Rubriken ist das Krankenhaus St. Josef sogar die einzige Heilstätte aus Regensburg, die eine Platzierung ins Ranking geschafft hat. Die Behandlung von Tumorerkrankungen bildet einen besonderen Schwerpunkt am Krankenhaus St. Josef. Der Zusammenschluss verschiedener zertifizierter Organzentren zu einem Onkologischen Zentrum fördert eine fachübergreifende Zusammenarbeit in besonderen Therapiesituationen. Zusätzliche Dienste wie die psychoonkologische Beratung und die Schmerztherapie sind dabei ebenso in die Behandlung eingebunden wie die Seelsorge der Patienten. 

„Wir sind sehr stolz auf diese Auszeichnung. Die erneute Platzierung  zeigt, dass wir mit unserem Konzept richtig liegen. Unser Anspruch ist es, dem Patienten ein breites Leitungsangebot auf höchstem Niveau anzubieten. Besonders freut uns, dass wir in der Patientenzufriedenheit einen überdurchschnittlich guten Wert von über 80 Prozent  erreicht haben. Als karitatives Krankenhaus ist eine intensive persönliche Zuwendung neben der kompetenten medizinischen Versorgung von größter Bedeutung“, so Geschäftsführer Florian Glück.

Die Focus-Klinikliste ist Deutschlands umfangreichster Qualitätsvergleich von Krankenhäusern. In das Ergebnis fließen die Erfahrung in Form von Fallzahlen, der nachhaltige Behandlungserfolg bei Operationen, die technische Ausstattung sowie Patientenzufriedenheit und Hygienestandard der Häuser ein. Für die Bewertung der Fachkliniken waren die Empfehlungen von 15.000 einweisenden Haus- und Fachärzten maßgeblich. Ebenso wurden die medizinische Leistung, der Hygienestandard, die Pflegequalität und eine Mindestanzahl von Fällen pro Fachbereich unter die Lupe genommen. Das unabhängige Recherche-Institut Munich Inquire Media sammelte ein halbes Jahr lang die Daten und wertete diese dann aus. 16 verschiedene Fachbereiche wurden genauer überprüft, um die besten Kliniken für Kardiologie, Herzchirurgie, Orthopädie, Geburtshilfe (Risikogeburt), Brustkrebs, Lungenkrebs, Darmkrebs, Prostatakrebs, Strahlentherapie, Alzheimer, Parkinson, multiple Sklerose, Depression, Angst, Zwangsstörung und Diabetes ausfindig zu machen.

Kontakt Anfahrt Seite drucken© 2002-2017 Caritas-Krankenhaus St. Josef | Design & Programmmierung