Adipostiaszentrum Regensburg

Das Patientenrechtegesetz (2013)

Fünfwochenfrist  für die Krankenkasse

Laut  §13 Abs. 3a Satz 1 SGB V besteht eine Fünfwochenfrist  für die Krankenkasse zur Bearbeitung des Kostenübernahmeantrags. Davon entfallen drei Wochen auf den MDK §13 Abs. 3a Satz 3 SGB V. Sollte diese Frist überschritten werden ist gemäss  §13 Abs. 3a Satz 5 SGB V eine rechtzeitige Mitteilung der Fristüberschreitung nebst Benennung eines hinreichenden Grundes durch die Krankenkasse notwendig. Erfolgt diese Mitteilung der Fristüberschreitung nicht, gilt nach  §13 Abs. 3a Satz 6 SGB V die Genehmigungsfiktion.

Die Rechtsfolge der Genehmigungsfiktion ist:
Alternative 1: §13 Abs. 3a Satz 7 SGB V: Selbstbeschaffung und Kostenerstattung
Alternative 2: Feststellungsklage am Sozialgericht

Bitte wenden Sie sich nach einer 5-wöchigen Fristüberschreitung in der Bearbeitung Ihres Kostenübernahmeantrags durch die Krankenkasse an uns, zur Besprechung des weiteren Vorgehens.

Kontaktieren Sie uns

Caritas-Krankenhaus
St. Josef

Klinik für Chirurgie
Landshuter Straße 65
93053 Regensburg

Sekretariat der Klinik
Kathrin Gabler
Tel: 0941 782-3310
Fax: 0941 782-3315

chirurgie@caritasstjosef.de

Kontakt Anfahrt Seite drucken© 2002-2017 Caritas-Krankenhaus St. Josef | Impressum | Sitemap | Design & Programmmierung