Adipostiaszentrum Regensburg

Aktuelle S3-Leitlinie

Was bleibt, was ist neu!

Aktuelle S3-Leitlinie (Chirurgie der Adipositas der Chirurgischen Arbeitsgemeinschaft für Adipositastherapie (CA-ADIP), April/2014)

Bedingungen zur Kostenübernahme durch die Krankenkasse:

  • Ultima Ratio
  • BMI >40 kg/m² oder >35 kg/m² mit Begleiterkrankungen
  • Erschöpfung konservativer Behandlungsmöglichkeiten (multimodale konservative Therapie für 6-12 Monate)
  • tolerables Operationsrisiko
  • ausreichende Motivation (Compliance)
  • keine manifeste psychiatrische Erkrankung /psychisch stabil
  • Möglichkeit einer lebenslangen medizinischen Nachbetreuung

NEU in den Leitlinien findet sich die Primäre Indikation ab BMI >50 kg/m², die besagt dass "eine chirurgische Therapie kann auch primär ohne eine präoperative konservative Therapie durchgeführt werden, wenn die konservative Therapie ohne Aussicht auf Erfolg ist oder der Gesundheitszustand des Patienten keinen Aufschub eines operativen Eingriffs zur Besserung durch Gewichtsreduktion erlaubt".

Dies ist unter folgenden Umständen gegeben:

  • besondere Schwere von Begleit- und Folgekrankheiten der Adipositas
  • BMI >50 kg/m
  • Persönliche psychosoziale Umstände, die keinen Erfolg einer  Lebensstiländerung in Aussicht stellen

Kontaktieren Sie uns

Caritas-Krankenhaus
St. Josef

Klinik für Chirurgie
Landshuter Straße 65
93053 Regensburg

Sekretariat der Klinik
Kathrin Gabler
Tel: 0941 782-3310
Fax: 0941 782-3315

chirurgie@caritasstjosef.de

Kontakt Anfahrt Seite drucken© 2002-2017 Caritas-Krankenhaus St. Josef | Impressum | Sitemap | Design & Programmmierung