Klinik für Urologie - Lehrstuhl der Universität Regensburg

Unerfüllter Kinderwunsch

Vasovasostomie

Bei männlichen Patienten, die nach einer Sterilisationsoperation (Vasektomie) erneut einen Kinderwunsch haben, lässt sich mittels mikrochirurgischer Techniken die Durchgängigkeit der Samenleiter mit gutem Erfolg wieder herstellen. Dieser als Vasovasostomie bezeichnete Eingriff erfolgt in Vollnarkose über zwei kleine Hautschnitte am Hodensack. Unter dem Operationsmikroskop werden die Samenleiterenden freigelegt und mit feinsten Nähten wieder aneinandergefügt.
In einem persönlichen Beratungsgespräch werden Sie ausführlich über Vorteile und Risiken der Vasovasostomie aufgeklärt.

Spermiogramm

Unter einem Spermiogramm versteht man die Ejakulatanalyse des Mannes. Das Spermiogramm dient zur Beurteilung der Zeugungsfähigkeit des Mannes.

Kryokonservierung

Unter Kryokonservierung versteht man das Konservieren von Samen- und Eizellen durch Einfrieren.

TESE und micro TESE

TESE: Der Versuch der Gewinnung testikulärer Spermatozoen erfolgt mittels offener Hodenbiopsie. Die Operation erfolgt ambulant in örtlicher Betäubung oder in Vollnarkose. Je nach individuellem Ausgangsbefund und intraoperativem Befund wird der Eingriff ein- oder beidseitig durchgeführt. Nach Entnahme des Hodengewebe wird dieses innerhalb kürzester Zeit aufgearbeitet und auf Spermien untersucht. Dieses Ergebnis entscheidet dann über das weitere Vorgehen. Zusätzlich wird immer ein sehr kleines Stück Hodengewebe für die feingewebliche Untersuchung (Histologie) entnommen.

Micro TESE: Hierbei kommt ein Operationsmikroskop zum Einsatz. Nach Eröffnung der Hodenhaut wird das darunterliegende Hodengewebe großflächig unter dem Mikroskop untersucht. Mit Hilfe des Mikroskops kann es bei heterogenem Hodenschaden gelingen, die Bezirke im Hoden aufzusuchen, in denen noch eine Restspermatogenese vorliegt.

Sowohl Spermiogramme, Kryokonservierungen als auch TESE und micro TESE finden in enger Kooperation mit „Profertilita – Zentrum für Fruchtbarkeitsmedizin“ und „Kitz – Kinderwunsch Therapie im Zentrum“ statt. Für etwaige Fragen stehen wir Ihnen in einem persönlichen Beratungsgespräch zur Verfügung.

Kontaktieren Sie uns

Caritas-Krankenhaus
St. Josef
Klinik für Urologie
Landshuter Straße 65
93053 Regensburg

Hochschulambulanz Urologie
Tel: 0941 782-3511 (Terminvereinbarung für alle Sprechstunden, Befundanforderungen)
Fax: 0941 782-3545

uro-ambulanz@caritasstjosef.de

Sekretariat der Klinik


Helga Hollweck


Sabine Pernpeintner


Tel: 0941 782-3510
Fax: 0941 782-3515

urologie@caritasstjosef.de

Kontakt Anfahrt Seite drucken© 2002-2017 Caritas-Krankenhaus St. Josef | Impressum | Sitemap | Design & Programmmierung