Wir über uns

Julia ist das 1000. Baby

Das Caritas-Krankenhaus St. Josef feiert die 1000. Geburt in diesem Jahr

Die kleine Julia Sammüller hatte es am 11. September ziemlich eilig. So als hätte sie gewusst, dass es um die Auszeichnung „1000. Baby“ des Jahres am Caritas-Krankenhaus St. Josef geht. Die Eltern, Veronika und Georg Sammüller aus Nittendorf, waren froh über die schnelle und unkomplizierte Geburt. Auch Julias großer Bruder Johannes kam bereits hier auf die Welt. Julia startete mit einem Geburtsgewicht von 3885 Gramm und einer Größe von 54 Zentimeter in die Welt. Professor Dr. Olaf Ortmann, Direktor der Klinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe, Lehrstuhl der Universität Regensburg, und Florian Glück, Geschäftsführer des Caritas-Krankenhauses, gratulierten selbstverständlich persönlich. „Bei uns im Haus können werdende Eltern die Geburt ihres Kindes in angenehmer und familiärer Atmosphäre erleben. Die steigenden Geburtenzahlen bestätigen uns in unserem täglichen Bestreben nach maximaler Patientenzufriedenheit“, sagte Glück.

Im Jahr 2004 erhielt die Klinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe an St. Josef als erstes bayerisches Krankenhaus die Auszeichnung „Babyfreundliches Krankenhaus“ von WHO und UNICEF. Krankenhäuser mit dieser Auszeichnung legen besonderen Wert auf die Förderung der Eltern-Kind-Beziehung und auf das Stillen.

 

hinten von links: Florian Glück, Geschäftsführer, Professor Dr. Olaf Ortmann, Direktor der Klinik, Petra Simon-Baudisch, Krankenschwester. Vorne von links: Dr. Nina Lebar, Oberärztin, Georg und Veronika Sammüller mit Julia und Johannes, Grazyna Handy, Hebamme

Kontakt Anfahrt Seite drucken© 2002-2017 Caritas-Krankenhaus St. Josef | Impressum | Design & Programmmierung