Wir über uns

Ärzte aus St. Josef unter Deutschlands Besten

Zwei Klinikdirektoren und zwei Zentren am Regensburger Caritas-Krankenhaus St. Josef sind im neuen Focus Spezial zum Thema „Krebs“ gelistet. Damit gehören sie zu Deutschlands führenden Spezialisten, Zentren und Kliniken. Voraussetzung für eine Listung sind Empfehlungen von Patienten und medizinischen Kollegen, medizinische Publikationen und durchgeführte Studien. In die Beurteilung fließen aber auch die Qualitätsberichte der einzelnen Kliniken mit ein.

Am Caritas-Krankenhaus St. Josef dürfen sich Professor Dr. Olaf Ortmann, Direktor der Klinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe und Lehrstuhlinhaber an der Universität Regensburg, und Professor Dr. Alois Fürst, Direktor der Klinik für Chirurgie, über eine erneute Nennung freuen. Professor Ortmann wird im Bereich „Brustkrebs und gynäkologische Tumoren“ genannt, Professor Fürst im Bereich „Tumore des Verdauungstrakts“. Beide stehen stellvertretend für die herausragende Expertise im Bereich der Tumorerkrankungen. Professor Ortmanns Klinik findet darüber hinaus noch Erwähnung als Brustkrebszentrum. „Es freut mich sehr, dass sich die fachliche Qualität unserer Arbeit in der Beurteilung der Patienten und Kollegen wiederspiegelt“, so Professor Ortmann. „Im Rahmen unseres Brustkrebszentrums können wir auf die Expertise und das Team rund um Professor Dr. Lukas Prantl, Direktor der Klinik für Plastische und Ästhetische, Hand- und Wiederherstellungschirurgie zurückgreifen. Auch er ist in den Focus-Ärztelisten im Bereich der Brustchirurgie gelistet.“

Professor Fürst dankte in diesem Zusammenhang den Haus- und Fachärzten für die gute Zusammenarbeit. „Wir belegen mit unserem Darmkrebszentrum einen Spitzenplatz in Deutschland“, sagte er. Es mache ihn und sein Team stolz, dass in der renommierten Fachzeitschrift „New England Journal of Medicine“ die Vorteile der minimal-invasiven Tumorchirurgie publiziert werden konnten.

Auch Professor Dr. Maximilian Burger, seit einem Jahr Direktor der Klinik für Urologie und gleichzeitig Lehrstuhlinhaber der Universität Regensburg, darf sich über die wiederholte Nennung des Prostatakarzinomzentrums unter seiner Leitung freuen. „Es motiviert uns, dass unsere gute Leistung, die wir zusammen mit unseren urologischen Partnerpraxen erbringen, wahrgenommen wird. Für Prostatakarzinompatienten der Region bieten wir zertifizierte Qualität und sind mit einer der bayernweit höchsten Anzahl von Operationen mit dem hochmodernen „da-Vinci-Robotersystem“ bestens aufgestellt“, so Professor Burger.

Das onkologische Krebszentrum am Caritas-Krankenhaus St. Josef mit den Schwerpunkten in der Tumorversorgung Brustkrebs, Gynäkologischer Krebs, Prostatakrebs und Darmkrebs hat sich 2014 mit dem Onkologischen Zentrum des Universitätsklinikums zum „University Cancer Center Regensburg“ (UCC-R)  zusammengeschlossen. Durch die Bündelung der einzelnen Kompetenzen bekommen die Patienten im ostbayerischen Raum nun die individuell beste Therapieoption angeboten.

Kontakt Anfahrt Seite drucken© 2002-2017 Caritas-Krankenhaus St. Josef | Design & Programmmierung