Bunter Aktionstag

Aktionstag „Saubere Hände“ am 22.11.2013

Nichts geht ohne Händedesinfektion im Krankenhaus!

 

Im November 2013 widmete sich das Caritas-Krankenhaus St. Josef mit verschiedenen Aktivitäten der Aktion "Saubere Hände“. Als Schirmherr für diesen Tag konnte Herr Dr. Körber vom Gesundheitsamt Regensburg gewonnen werden.

Bei diesem Aktionstag standen neben Aufklärung über Händedesinfektion auch Pflege und Wissen im Vordergrund. Es ging hier nicht um die Frage, ob oder ob nicht desinfiziert werden soll, sondern um das „Wie“.

Dieser Tag wendete sich vor allem an die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Krankenhauses, jedoch waren Patienten und Besucher ebenso gern gesehene und herzlich willkommen Gäste.

Beim Aktionstag konnten die Besucher einen in Eigenregie gedrehten Informations- und Aufklärungsfilm der Abschlussklasse Curantes der Berufsfachschule ansehen und in einer Bluebox nach erfolgreicher Händedesinfektion mögliche Benetzungslücken erkennen. Auch gab es einen Nepal-Informationsstand sowie einer Mitmachaktion mit Fingermalfarbe.

 

Die Aktion „Saubere Hände – keine Chance den Krankenhausinfektionen“ ist eine nationale Kampagne zur Verbesserung des Händedesinfektionsverhaltens in deutschen Krankenhäusern. Sie wird durch das Aktionsbündnis Patientensicherheit, der Gesellschaft für Qualitätsmanagement in der Gesundheitsversorgung e. V. und dem Nationalen Referenzzentrum für die Surveillance von nosokomialen Infektionen organisiert. Die Aktion ist auf drei Jahre angelegt und wird durch das Bundesgesundheitsministerium gefördert.

 

 

Kontakt Anfahrt Seite drucken© 2002-2017 Caritas-Krankenhaus St. Josef | Impressum | Sitemap | Design & Programmmierung