Klinik für Unfallmedizin

Alterstraumatologie

In einer immer älter werdenden Gesellschaft ist es die Pflicht der Medizin, sich besonders der Belange der älteren Patienten anzunehmen. Gerade sie profitieren von einer spezialisierten und kompetenten Versorgung, insbesondere in einer Notfallsituation.

Am Caritas-Krankenhaus St. Josef wurden deshalb Strukturen geschaffen, die die Behandlung und den Heilungsprozess optimal unterstützen. Ziel ist es, ältere Patienten so früh wie möglich zurück in Ihre gewohnte Umgebung zu bringen. Dies lässt sich nur in einem teamorientierten und interdisziplinären Ansatz verwirklichen, der die frühe Mobilität der Patienten gewährleistet. In der Klinik für Unfallmedizin kommen deshalb neueste Implantate zum Einsatz, die eine frühe Beübung und Mobilisierung der Patienten bei voller Belastung erlauben. Zusätzlich kümmern sich ausgebildete Geriater um die Einstellung und Anpassung der Medikamente sowie um die Behandlung der Begleiterkrankungen der Patienten. Eine fürsorgliche und kompetente Pflege unterstützt täglich den Heilungsprozess. In physiotherapeutischen und ergotherapeutischen Einzel- und Gruppentherapien werden ältere Patienten beübt und auf die neuen Herausforderungen im Alltag vorbereitet. Der Sozialdienst in unserem Haus nimmt sich der Phase nach dem stationären Aufenthalt an. Er unterstützt Patienten und Angehörige bei der Organisation einer Rehabilitationsmaßnahme, einer Kurzzeitpflege oder der Anerkennung einer Pflegestufe.

Die Angebote des Caritas-Verbandes Regensburg ermöglichen darüber hinaus die Fortsetzung der Pflege bis in den häuslichen Bereich in der gewohnten Umgebung. Die Klinik für Unfallmedizin hat alle verfügbaren Kräfte gebündelt, damit gerade ältere Patienten eine optimale Therapie in unserem Haus erfahren.

Hier finden Sie einen Beitrag von TVA regional über die Alterstraumatologie:

Video

Kontaktieren Sie uns

Caritas-Krankenhaus
St. Josef

Klinik für Unfallmedizin
Landshuter Straße 65
93053 Regensburg 


Sekretariat der Klinik
Sandra Ferstl
Tel: 0941 782-3810
Fax: 0941 782-3815

unfallmedizin@
caritasstjosef.de

 

Unfallmedizinische Ambulanz
Tel.: 0941 782-3811
Fax  0941 782-3345

 

Knochenbruch im Alter? Mit CURA kein Beinbruch!

Durch schnelle und gezielte Mobilisation nach der Operation wird der Patient sofort in die Klinikgemeinschaft integriert. Gemeinsame Aktivitäten, gemeinsame Mahlzeiten und ein vielfältiges Stationsprogramm tragen zur Genesung der Patienten bei.

Wie das gelingt, können Sie hier nachhören, ein Beitrag des Bayerischen Rundfunks (Programm Bayern 2), aus der Sendereihe "Nah dran".

Kontakt Anfahrt Seite drucken© 2002-2017 Caritas-Krankenhaus St. Josef | Impressum | Sitemap | Design & Programmmierung