Klinik für Chirurgie

Thoraxchirurgie

Erkrankungen der Atmungsorgane und des Brustkorbes nehmen zu. Bedingt durch Umwelteinflüsse und die Folgen des Rauchens prognostizieren Mediziner einen deutlichen Anstieg in den nächsten Jahren.

Das Lungenkarzinom ist in Deutschland die vierthäufigste Todesursache und die häufigste Krebstodesursache. Es kann nur beherrscht werden kann, wenn es frühzeitig erkannt und behandelt wird. Um die richtige Therapie einzuleiten, bedarf es einer möglichst frühzeitigen Diagnostik, sowie einer Therapieplanung mit allen Fachdisziplinen.

Im Caritas-Krankenhaus St. Josef werden alle gängigen Untersuchungsmethoden und alle modernen Lungen- und Brustkorboperationen angeboten und praktiziert. Durch die Etablierung des Onkologischen Zentrums im Juli 2011 besteht jetzt eine noch engere Verknüpfung aller beteiligten Disziplinen wie niedergelassene Pneumologen, Onkologen und Strahlentherapeuten. Insbesondere besteht eine sehr enge Zusammenarbeit mit den Kliniken für Orthopädie und Urologie. Alle Patienten werden bereits vor der Operation in der interdisziplinären Tumorkonferenz vorgestellt und ein individueller Therapieplan für jeden Patienten festgelegt. Die verschiedenen chirurgischen Operationsverfahren sind nachfolgend aufgelistet.

Konventionelle Operationen

  • Chirurgie von gut- und bösartigen Tumoren der Lunge (Lobektomie, Bilobektomie, Pneumektomie)
  • Funktionserhaltende Techniken bei Lungenoperationen (Broncho- und angioplastische Eingriffe)
  • Chirurgie von Lungenmetastasen
  • Chirurgie der Tumoren des knöchernen Brustkorbes (Brustwandresektionen, Plastischer Brustwandersatz)
  • Dekortikation der Lunge bei Rippenfellentzündung
  • Rekonstruktive Chirurgie bei Zerstörung der Brustwand durch Infektionen oder Tumoren
  • Chirurgie der Tumoren des Lungenmittelfells (Thymektomie, Lymphknoten des Mittelfells u. a.)
  • Chirurgie der Tumoren des Rippenfells (Pleurektomie)
  • Die Verklebung des Rippenfells bei bösartigem Rippenfellerguss
  • Die operative Behandlung des übermäßigen Schwitzens im Bereich der Achselhöhlen und der Hände („Hyperhidrosis“)
  • Chirurgie der Trachea (Luftröhre), z.B. Trachearesektion, Tracheostomaanlage und
    -verschluss
  • Behandlung von Verletzungen des Brustkorbs und der Lunge

Minimalinvasive Verfahren (Schlüssellochchirurgie)

  • Lobektomie
  • Pleurektomie und Bullaresektion (Spontanpneumothorax)
  • Keilresektionen der Lunge (Metastasen)
  • Thymektomie
  • Volumenreduktion (Lungenemphysem)
  • Resektionen bei Lungenzwischenfellerkrankungen (Mediastinaltumore)
  • Thorakale Sympathektomie (Hyperhidrosis)
  • Mediastinoskopie

 

 

Kontaktieren Sie uns

Caritas-Krankenhaus
St. Josef

Klinik für Chirurgie
Landshuter Straße 65
93053 Regensburg

Sekretariat der Klinik
Kathrin Gabler
Tel: 0941 782-3310
Fax: 0941 782-3315

chirurgie@caritasstjosef.de

Terminvereinbarung
Tel: 0941 782-3311

Kontakt Anfahrt Seite drucken© 2002-2017 Caritas-Krankenhaus St. Josef | Impressum | Sitemap | Design & Programmmierung