Klinik für Anästhesiologie

Leistungsspektrum Anästhesiologie

Leistungsspektrum Anästhesiologie

  • Individuelle vorbereitende Maßnahmen vor dem operativen Eingriff
  • fremdblutsparende Maßnahmen
  • Durchführung geeigneter Anästhesieverfahren wie Inhalationsnarkose, balancierte Anästhesie, totale intravenöse Anästhesie, Regionalanästhesie, Kombinationsverfahren
  • Periduralanästhesie zur Geburtserleichterung und bei Kaiserschnittentbindungen
    Überwachung der lebenswichtigen Körperfunktionen während der Anästhesie mit modernen Spezialgeräten
  • Überwachung und postoperative Behandlung in den Aufwachräumen und in der Intensivstation
  • Wiederbelebungsmaßnahmen bei Notfällen im Krankenhaus
  • Versorgung lebensgefährlich verletzter Kranker im Schockraum
  • Schmerztherapie
  • Beteiligung an der Notarztversorgung von Stadt- und Landkreis Regensburg

Leistungsspektrum Intensivmedizin

  • Leitung der Intensivstation durch einen spezialisierten Oberarzt mit der Zusatzbezeichnung spezielle Intensivmedizin
  • Anwesenheit eines in der Intensivtherapie erfahrenen Ärzteteams im 2-Schicht-Modell
  • Intensive Überwachung, Diagnostik, Therapie und Pflege schwerkranker oder lebensgefährlich bedrohter Patienten rund um die Uhr
  • Perioperative intensivmedizinische Betreuung von Patienten mit schweren Begleiterkrankungen
  • Individuelle Beatmungstherapie und -entwöhnung bei Langzeitbeatmung auch nicht-invasiv, extrakorporale Oxygenierung mit V-V-iLA (Fa. Novalung)
  • Therapie von Schockzuständen unter direkter Messung von Kenngrößen der Herz-Kreislauf- und Lungenfunktion (Pulmonaliskatheter/PiCCO)
  • Künstliche intravenöse und enterale Ernährung
  • Differenzierte Therapie mit Blut- und Blutprodukten
  • Nierenersatzverfahren (Hämofiltration, Hämodialyse)
  • 7 Tage Physiotherapie
  • Ständige Betreuung durch Antibiotika Experten mit der Bezeichnung ABS (Antibiotic Stewardship der Deutschen Gesellschaft für Infektiologie)
  • Möglichkeit der Hyperbaren Oxygenierung mittels Einmanndruckkammer (Oxylog 1000 der Fa. Haux, Karlsbad) ab Oktober 2015
  • Verfügbarkeit von TEE und Endoskopie durch die Klinik für Innere Medizin
  • Sedierungsmöglichkeit mit Narkosegas (AnaConDa)

Apparative Einrichtungen

  • Moderne, vernetzte Überwachungsanlage mit Zentraleinheit und bettseitigen Monitoren zur Registrierung von Herz-Kreislaufmessgrößen, Lungenfunktion und Körpertemperatur
  • Spezialbetten für Schwerstkranke
  • apparative Einrichtung zur Schnellbestimmung wichtiger Laborwerte
  • 19 Beatmungsplätze, davon 5 auf IMC

 

Kontaktieren Sie uns

Caritas-Krankenhaus
St. Josef

Klinik für Anästhesiologie
Anästhesie, Intensiv-, Notfall- und Palliativmedizin, Schmerztherapie
Landshuter Straße 65
93053 Regensburg

Sekretariat der Klinik
Petra Lopez
Tel: 0941 782-3610
Fax: 0941 782-3615

anaesthesiologie@
caritasstjosef.de

Intensivstation

Kontakt Anfahrt Seite drucken© 2002-2017 Caritas-Krankenhaus St. Josef | Impressum | Sitemap | Design & Programmmierung