Modernes Wundmanagement

Am Caritas-Krankenhaus St. Josef erfolgt die Behandlung chronischer Wunden nach einem interdisziplinären Wundkonzept unter Berücksichtigung der jeweiligen Wundheilungsphasen und der Grunderkrankung des Patienten. Es enthält organisatorische Rahmenbedingungen, die Kausaltherapie zur Behandlung bzw. Behebung der Grunderkrankung, die Standards zur Wundbehandlung sowie den Einsatz hydroaktiver Wundauflagen.

Schwerpunkte bilden die Versorgung von Patienten mit Ulkus cruris, diabetischem Fußsyndrom und Dekubitalläsionen. Die moderne Wundversorgung ermöglicht den Patienten weniger Schmerzen beim Verbandwechsel, eine geringere Wundinfektionsrate und eine schnellere Mobilität. Da die Wundversorgung ebenfalls den Heilungsprozess beschleunigt, können die Patienten schneller in ihre häusliche Umgebung zurückkehren.

Auf unseren Stationen sind weitergebildete und zertifizierte Wundmanager tätig. In der Projektgruppe Wundmanagement wird die gesamte Wundbehandlung an die derzeitigen wissenschaftlichen Erkenntnisse in der Medizin und Pflege angepasst.

 

Kontaktieren Sie uns

Gabriele Eppacher

Sie können mich unter der Telefonnummer

0941 782-5061

erreichen.

 

Kontakt Anfahrt Seite drucken© 2002-2017 Caritas-Krankenhaus St. Josef | Impressum | Sitemap | Design & Programmmierung